Chorlager in Bad Sulza

Am vergangenen Wochenende (6.-9.5.) waren wir zum ersten Mal seit 2019 wieder im Chorlager. Letztes Semester hatten wir das Probenwochenende noch in Jena verbracht, aber jetzt konnten wir endlich wieder in die Jugendherberge nach Bad Sulza fahren, wo früher traditionell immer das Probenlager stattfand. Fast die Hälfte unserer Mitglieder war noch nie im Chorlager gewesen, aber die „alten Hasen“ haben die neueren Mitglieder gut in Probenlager-Traditionen wie das gemeinsame Singen alter Chorhits am Lagerfeuer eingeführt.

In ca. 14 h Register- und Gesamtproben haben wir musikalisch viel gearbeitet und unser Semesterrepertoire gefestigt. Dieses Semester haben wir echt mit manchen Liedern noch eine Schippe draufgelegt oder neue Sachen ausprobiert. Gut vorbereitet können wir nun in den kommenden Proben mit dem musikalischen Feinschliff an den Liedern beginnen.

Die Stimmung war super und zwischen den Proben war immer Zeit zum quatschen, Volleyball oder Tischtennis spielen oder im Wald spazieren gehen. Alles in allem war es ein produktives und schönes Wochenende mit phänomenalem Wetter, intensiver Probenarbeit und viel Gemeinschaft.

Psycho-Chor beim Richtfest des Inselplatz-Campus

Am vergangenen Montag (25.04.) haben wir mit einer kleinen Besetzung beim Richtfest des neuen Universitätscampus am Inselplatz gesungen.

Trotz des grauen Wetters haben wir unser Bestes gegeben, mit Jonny Nashs „I Can See Clearly Now“ zumindest durch die Musik die Sonne ein wenig scheinen zu lassen.

Bei der Veranstaltung waren neben den Bauarbeitenden und den zuständigen Architekten auch Dr. Walter Rosenthal (Präsident der FSU), Wolfgang Tiefensee (Thüringer Minister für Wirtschaft und Wissenschaft), Susanna Karawanskij (Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft) und Dr. Thomas Nitzsche (Oberbürgermeister Stadt Jena) zu Gast und haben Reden gehalten.

Nach dem symbolischen Einschlag der letzten 6 Nägel in den Balken, dem Setzen der Richtkrone und der feierlichen Verkündung des Richtspruchs gab es einen geselligen Umtrunk und typisch thüringischen Richtschmaus mit Rostbratwurst (und Grillkäse). 😉

Online-Konzert zu Ostern

Ihr habt für Ostersonntag (17.04.) noch kein Abendprogramm? Wie wäre es mit einem Psycho-Chor Konzert?

Auf Youtube wird es am Sonntag um 20:15 Uhr eine Wiederholung unseres Februar-Konzerts als Stream geben. Zum Stream kommt ihr hier. Macht es euch alleine oder mit euren Liebsten, Freunden, Verwandten gemütlich und genießt ein kostenloses remote-Konzert vom Psycho-Chor.

Frohe Ostern!

Wir nehmen wieder neue Mitglieder auf

Das Sommersemester beginnt, und mit ihm unsere Probenarbeit. Wie zum Beginn jeden Semesters habt ihr auch jetzt wieder die Chance, einzusteigen. Am 06.04. und 13.04.22 gibt es die Möglichkeit, zum Schnuppern in unsere Probe zu kommen. Bitte meldet euch dafür online an, damit wir die Raumkapazitäten abschätzen können. Wir proben weiterhin unter 2G+ Bedingungen, kommt also bitte getestet und mit einem Impf- oder Genesenenausweis. Geprobt wird immer ab 19 Uhr (seid bitte etwas eher da) in der Aula der Ernst-Abbe-Hochschule.

Wenn es euch bei uns gefällt und ihr gerne Teil des Chores werden möchtet, kommt am 19.04. 18 Uhr zum Vorsingen und beweist euer Können. Keine Angst, da mussten wir alle durch 😉

Mehr Infos findet ihr auf unserer Mitmachen-Seite. Wir freuen uns auf euch!

Hygienemaßnahmen für „Basta“

Die neue Thüringer Landesverordnung sieht einige Entlastungen für unser Doppelkonzert mit der A-capella-Band „Basta“ am 27.03. im Volkshaus Jena vor. Folgende Regelungen gelten am Konzerttag:

-3G (geimpft, genesen oder getestet nach den entsprechenden Vorgaben)
-keine Kapazitätsbeschränkungen mehr und keine Abstandsgebote im Zuschauerraum
-Maskenpflicht im Gebäude und am Platz (!) bleibt bestehen

Vor diesem Hintergrund konnten wir den Ticketverkauf etwas verändern, sodass es nun wieder Plätze in den vorderen Reihen zu erwerben gibt. Schaut doch mal vorbei, ob sich da vielleicht euer Lieblingsplatz wieder geöffnet hat: https://bit.ly/3KY47rh

Unser Doppelkonzert mit basta steht vor der Tür

Am 27.03. sind wir zurück im Volkshaus, und das nicht alleine! Denn wir bekommen Unterstützung von der deutschlandweit erfolgreichen Acapella-Band „basta“; genauer gesagt unterstützen wir sie. Das Konzert mit dem Programm „eure liebsten Lieder“ ist Teil der Abschiedstour von basta und wir freuen uns, dass sie sich mit uns die Bühne teilen.

Wer basta noch nicht so gut kennt, kann sich hier ein Bild machen, oder bei ihnen auf Youtube vorbeischauen. Mehr Infos zum Konzert gibt es auf unserer Event-Seite. Tickets gibt es hier.

Das Konzert wird selbstverständlich unter den dann geltenden Corona-Bedingungen stattfinden. Dazu werden wir kurz vor dem Konzert (wenn wir genaues wissen) hier informieren.

Kommt wie immer zahlreich! Wir freuen uns auf euch 🙂

Unser erstes Semesterabschlusskonzert nach 2 Jahren

…war ein voller Erfolg! Also, eigentlich waren es ja zwei. Aufgrund der Corona-Auflagen mussten wir unser Programm so kürzen, dass es keine Pause hatte und konnten das Volkshaus nur zu 40% füllen. Daher haben wir am vergangenen Sonntag (13.02.) zwei Konzerte gesungen. Aber das Publikum hat sich so gefreut, uns endlich wieder auf der altbekannten Bühne im Volkshaus zu sehen, dass es sich fast wie ein volles Volkshaus angefühlt hat 😉

Wir waren auf jeden Fall überglücklich, endlich wieder (alleine) vor euch zu stehen und für euch im Volkshaus singen zu dürfen. Die vergangenen zwei Jahre waren hart: immer wieder bibbern, ob man irgendwie auftreten kann; die ständige Suche nach alternativen Konzertformaten; Online-Proben über Zoom… Das ganze „durchhalten und weitermachen“ hat sich jetzt endlich ausgezahlt. Dafür sind wir enorm dankbar.

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle, die am vergangenen Sonntag zuhören waren, die uns unterstützen, fördern, uns liebe Nachrichten senden, uns in den sozialen Netzwerken und Medien folgen… Danke, dass ihr an uns glaubt! Das gibt uns viel Kraft.

Wir gehen jetzt in die wohlverdiente Semesterpause (als studentischer Chor proben wir immer im Semesterrythmus) und schauen mit Vorfreude auf unser nächstes Konzert: am 27.03. singen wir ein Doppelkonzert mit der deutschen Acapella-Band Basta. Vielleicht sehen wir uns ja dort? Karten gibt es bereits zu kaufen, und zwar hier. Mehr Infos außerdem wie immer auf unserer Events-Seite.

Sichere Konzerte

Wir wollen, dass unsere Konzerte eine sichere Angelegenheit werden – für uns, für euch und für die gesamte Szene. Deshalb gibt es hier nochmal alle Fragen im Überblick, damit ihr euch wohlfühlen könnt. Habt ihr noch weitere Fragen? Schickt uns eine Nachricht. 🙂

1) Mit welchem G-Status werden die Konzerte stattfinden?
-2G-Plus, also geimpft oder genesen + tagesaktueller Test.

2) Ich bin geboostert, benötige ich auch einen tagesaktuellen Test?
-Nein, die Thüringer Landesverordnung sieht das nicht verpflichtend vor. Wir bitten aber unbedingt darum, sich trotzdem freiwillig zu testen, um die Sicherheit für alle zu erhöhen.

3) Was bedeutet „tagesaktuell“?
-Wie überall sonst auch: Der Schnelltest darf maximal 24h alt sein, ein PCR-Test 48h.

4) Kann mir mein Mitbewohner bezeugen, dass ich vor dem Konzert zu Hause einen Selbsttest gemacht habe?
-Nein! Auch das Durchführen eines Selbsttests vor Ort ist nicht möglich! Eine Übersicht über am Sonntag geöffnete Testzentren findest du hier: https://gesundheit.jena.de/de/schnelltestmoeglichkeiten-in-jena

5) Gilt im gesamten Gebäude die Maskenpflicht?
-Ja, überall – auch am Platz während des Konzertes!

6) Wie viele Menschen dürfen denn kommen?
-Die Kapazität des Volkshauses wurde von 857 auf maximal 330 Plätze reduziert.

7) Wird es eine Kontaktnachverfolgung geben?
-Ja. Ihr könnt euch entweder mit der Luca-App einloggen oder einen handschriftlichen Zettel ausfüllen.

8) Wie ist die Sitzplatzsituation?
-Es gibt freie Platzwahl. Die Plätze sind jeweils zu zweit angeordnet und stehen als Zweierblöcke schachbrettartig versetzt.

9) Welche Dokumente benötige ich am Einlass?
-Du brauchst zwingend deinen Impf- oder Genesenennachweis, deinen Personalausweis oder Führerschein, bei Bedarf deinen Testnachweis und im Falle einer ermäßigten Karte deinen Ermäßigungsnachweis.

10) Welche Erleichterungen aus Warnstufe 2 gelten beim Konzert?
-Keine. Die Stadt Jena hat sich dazu entschieden, die für Veranstaltungen vorgesehenen Erleichterungen aus der Musterallgemeinverfügung des Freistaates nur für den Außenbereich umzusetzen. Veranstaltungen im Innenbereich bleiben auf dem Niveau von Warnstufe 3. 🙁

Zwei Konzerte am 13.02. um 15 und 18 Uhr

Aufrgund der Einschränkungen durch die Corona-Bestimmungen (geringe Saalkapazität, kürzeres Programm ohne Pause) haben wir uns entschieden, zwei Semesterabschlusskonzerte am 13.02. zu singen: 15 Uhr und 18 Uhr. Das Abendkonzert ist online fast ausverkauft – es gibt Restkarten in der Tourist-Information in Jena. Karten für das Konzert um 15 Uhr gibt es hier (online) oder ebenfalls in der Tourist-Information am Markt.

Die Platzwahl ist bei beiden Konzerten frei, Einlass ist jeweils 30min vor Konzertbeginn und es gibt keine Pause. Es werden zudem 2G+ Bedingungen gelten, ihr braucht also einen Impf-/Genesenennachweis und ein tagesaktuelles (negatives) Testergebnis. Ein Ausweisdokument solltet ihr auch dabeihaben.

Wir freuen uns riesig auf euch!

Wir laden ein zum Semesterabschlusskonzert im Volkshaus

Wir singen am 13.02. um 18 Uhr endlich (nach 4 Semestern) wieder unser traditionelles Semesterabschlusskonzert im Volkshaus. Und dazu seid ihr alle herzlich eingeladen!

Also, schnappt euch eure Freunde, Familie, Bekannte und kommt zuhören! Wir haben richtig große Lust, endlich wieder für euch zu singen. Das Programm haben wir das letzte Jahr über einstudiert – zwischen alten und neuen Lieder ist vielleicht auch die eine oder andere Überraschung dabei. Also seid gespannt 😉

Aus pandemietechnischen Gründen wird das Programm etwas kürzer und ohne Pause sein. Außerdem werden vermutlich 2G oder 2G+ Bedingungen gelten – plant das ein.

Tickets gibt es hier oder in der Touristinformation Jena. Mehr Infos findet ihr außerdem auf unserer Event-Seite.

Kommt zahlreich! Wir freuen uns auf euch 🙂